Beratung & Bestellung

06151 / 46648   E-MAIL         APP

Öffnungszeiten

MO - FR 8:30-13:00 + 15:00-18:30 Uhr
SA 9:00-13:00 Uhr

Mikronährstoffe

Orthomolekulare Medizin mit Mikronährstoffen

Mikronährstoffe sind Nahrungsbestandteile wie Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe, die in geringen Mengen in der Nahrung vorkommen und die für die gesunde Funktion des Körpers wichtig sind.

Als Makronährstoffe bezeichnet man die Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate, die vor allem der Energiebereitstellung dienen und die große Masse der Ernährungsbestandteile darstellen. Die gute Versorgung mit allen Mikro und Makronährstoffen ermöglicht ein gesundes Leben. Mikronährstoffe sind heute wichtiger denn je!

  • 70% der Deutschen sind heute mit Spurenelementen und Vitaminen unterversorgt
  • Die aufgenommene Nahrungsmenge ist deutlich geringer als in den Jahrtausenden unserer Entwicklung
  • Die Nahrung wird auf immer engerem Raum angebaut

Warum brauchen wir Orthomolekulare Medizin?

Der Begriff "orthomolekular" wurde 1968 von dem Biochemiker und zweifachem Nobelpreisträger Linus Pauling geprägt. Er definierte das Wirkprinzip wie folgt:
Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind."

Das Konzept der orthomolekularen Medizin beruht auf der Erkenntnis, dass kein Lebewesen in einer perfekten, optimalen Umwelt lebt. Um eine optimale Funktions- bzw. Leistungsfähigkeit zu erhalten ist es wichtig, den Körper mit den richtigen Nährstoffen in einer sinnvollen Konzentration zu versorgen. Dabei ist der Bedarf an diesen Vitalstoffen von verschiedenen Faktoren abhängig, z.B. Ernährungs- und Lebensgewohnheiten, Alter, Gesundheitszustand und Umwelteinflüssen.

Da unser Körper die benötigten Vitalstoffe nur bedingt selbst herstellen kann, müssen sie als Mikronährstoffe regelmäßig in ausreichender Menge durch unsere Nahrung zugeführt werden. Falsche Ernährungsgewohnheiten wirken sich dabei negativ auf die Nährstoffaufnahme aus. Dazu zählen insbesondere:

  • viel Fett, Zucker, Alkohol
  • viel Weißmehlprodukte
  • wenig ballaststoffreiche Lebensmittel (Obst, Gemüse, Vollkornprodukte)
  • falsche Lagerung, Zubereitung und Konservierung von Lebensmitteln

Wir führen in der Kronenapotheke die Mikronährstoffprodukte der Firma MensSan AG.


Orthomolekulare Medizin

Seit 2002 entwickelt die MensSana AG in enger Zusammenarbeit mit Fachärzten, Ökotrophologen, Apothekern und Lebensmittelchemikern Nahrungsergänzungen und Diätetische Lebensmittel, die den höchsten Ansprüchen der Orthomolekularen Medizin gerecht werden. Die MensSana Produkte werden dabei nach anerkannten wissenschaftlichen Standards entwickelt und die Zusammensetzungen orientieren sich stets am neusten Stand der Forschung.

Die Produkte gewährleisten durch meist organische Verbindungen eine optimale Bioverfügbarkeit. Die Kapseln sind einzeln verblistert, wodurch sie vor Sauerstoff- und Umwelteinflüssen geschützt sind. Die Vitalstoffe behalten damit ihre volle Wirksamkeit.

Die verwendeten Rohstoffe stammen aus möglichst natürlichen Quellen. Alle Rohstoffe werden auf Unbedenklichkeit, Schwermetall- oder Pestizidbelastungen überprüft. Unsere Produkte erfüllen höchste Qualitätsstandards nach dem HACCP-Konzept und DIN EN ISO 9001:2000 Norm.

Wir beraten Sie gerne zu unseren Mikronährstoffprodukten.

Nutzen und Vorteile der MensSana Produkte
Die Spurenelemente liegen , wie der Körper dies von Natur aus kennt, organisch gebunden vor. Daraus resultiert eine maximale Bioverfügbarkeit.
Zur Unterstützung der therapeutischen Wirkung kommen Phytokomponenten zum Einsatz.
Die eingesetzten Inhaltsstoffe sind von höchster Qualität. Auf Zusätze, wie z. B. Geschmacks-, Konservierungs- oder Farbstoffe, wird komplett verzichtet.
Die Kapselhüllen der verblisterten Pulver- und Ölkapseln bestehen aus garantiert reiner Rindergelatine oder Zellulose.

Vitalstoff-Lexikon

Wasserlösliche Vitamine

Vitamin B1
spielt eine Rolle im Kohlenhydrat- und Energiestoffwechsel. Es ist wichtig für die Funktion von Herz und Nerven.

Vitamin B2
spielt eine Rolle bei der Energiegewinnung aus der Nahrung. Es ist zudem wichtig für die Erhaltung normaler Haut und Schleimhäute.

Niacin
unterstützt die Energiegewinnung und trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei.

Pantothensäure
trägt zu einer normalen geistigen Leistung bei.

Vitamin B6
spielt eine Rolle im Kohlenhydrat- und Eiweißstoffwechsel und ist wichtig für eine normale Funktion des Nervensystems.

Vitamin B12
ist bei der Blutbildung und Zellteilung beteiligt.

Folsäure
Folsäure ist essentiell für die Zellteilung und trägt zu einem normalen Homocysteinstoffwechsel bei.

Biotin
trägt zur Erhaltung normaler Haut, Schleimhäute und Haare bei.

Vitamin C
trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen und unterstützt eine normale Funktion des Immunsystems.

Fettlösliche Vitamine

Vitamin D
ist für die Aufnahme von Phosphat und Calcium aus dem Darm notwendig. Es unterstützt den Einbau von Calcium in die Knochen und ist daher für gesunde Knochen wichtig.

Vitamin E
trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Beta-Carotin
kann im Körper bei Bedarf in Vitamin A umgewandelt werden. Vitamin A trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft bei und unterstützt die normale Funktion des Immunsystems.

Lutein
zählt zu den Carotinoiden. Hohe Gehalte an Lutein weist grünes Blattgemüse wie z.B. Grünkohl auf.

Lycopin
ist ein Farbstoff, der z.B. in Tomaten vorkommt.

Zeaxanthin
zählt zu den Carotinoiden und kommt natürlicherweise in verschiedenen Gemüsesorten wie Mais und Spinat vor.

Vitamin K
ist für den Aufbau gesunder Knochen erforderlich. Vitamin K trägt zur Remineralisierung der Knochen bei und unterstützt damit den normalen Knochenstoffwechsel.

STARTSEITEIMPRESSUM   © 2017 Kronenapotheke, Darmstadt

Homöopathie + Naturheilkunde + Mutter & Kind:
APOTHEKE AM RIEGERPLATZ